Sieg ohne Satzverlust?

10 Dez von Robert Freyberg

Sieg ohne Satzverlust?

03.12.2023 – Brandenburgliga

Am letzten Sonntag spielten wir gegen die junge Mannschaft der Einheit Zepernick 2. Die Gastmannschaft startete mit sehr guten, druckvollen Aufgaben. Diese sind die Spezialitäten von ihnen. Aber wir konnten diesmal sehr gut dagegenhalten, zeigten unsere überragende Blockarbeit und gewannen überraschend den 1. Satz. Im 2. Satz konnten wir unsere Aufschlagserien präsentieren und gewannen schnell und souverän. Tja, was gibt es zum 3. Satz zu sagen? Unsere Zuspielerin konnte zeigen, was sie drauf hat und legte den Gegnern so manche Bälle ins Feld. Also Spiel, Satz und Sieg. 3:0 gewannen wir und konnten ein Spiel ohne Satzverlust gewinnen. 

Das zweite Spiel fand gegen die Damen des MSV Zossen statt. Beide Teams zeigten eine solide Leistung und kämpften um den Sieg.

Zu Beginn des Spiels konnte sich Zossen eine knappe Führung erarbeiten und gewann den ersten Satz mit 23:25. Mit neuer Motivation waren wir nun konsequenter und setzen uns im zweiten Satz mit einem klaren Sieg (25:18) durch. 

Nach einigen Startschwierigkeiten jeweils im dritten und vierten Satz ließen wir nicht locker und kämpften uns durch starke Aufschlagserien und guten Angriffsaktionen zurück ins Spiel. Auch wenn sich im Laufe des dritten Satzes nochmal ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen entwickelte, konnten wir uns mit Teamwork einen leichten Vorteil verschaffen und schlussendlich das Spiel mit 3:1 für uns entscheiden.